2012/10/21

BB Cream: Garnier vs. Nivea [German] + Skin79


Joa, ich wollte mal meine Meinung zu den BB Cream's äußern.
Leider wird es keine Bilder geben wo man die Cream getragen sieht (^^" hatte zwar welche aber irgendwie sieht man da sowieso so gut wie nichts weil meine Kamera da bisschen doof ist und vllt mach ich nochmal welche mit ner besseren und füg die dann nochmal hinzu.)


Erstmal ein paar allgemeine Fakten zu den beiden Creams:

Garnier BB Cream Blemish Balm - Miracle Skin Perfector - Matt-Effekt - HELL - 40ml
circa 10€
verspricht:
Anti-Glanz, mattiert non-stop
Mildert Poren & Unreinheiten
Ebenmäßiger Teint & Strahlen
Spendet Feuchtigkeit
UVA-/UVB-Schutz LSF 20
Nivea BB Cream 5in1 Blemish Balm -HELL - 50ml
circa 8€ 
verspricht:
glättet
deckt ab
perfektioniert
spendet Feuchtigkeit
schützt
Für einen sofort makellosen Teint





künstliches Licht                                   natürliches Licht

Konsistenz und auftragen: 
Man sieht richtig wie flüssig die Garnier BB Cream ist. Die Nivea BB Cream im Gegensatz hat eine festere cremige Konsistenz. Ich persönlich, finde wenn sich etwas Cream nennt sollte es auch eine cremige Konsistenz haben und nicht wie Flüssig Make-Up. Schon mal nen plus Punkt also für die Nivea BB Cream.
Auch beim auftragen ist das cremige einfacherer zu verteilen. So einfach wie eine normale Haut Creme eben.
Bei der flüssigen BB Cream gestaltet sich das irgendwie ein bisschen schwieriger (so hab ich das empfunden) erstmal zieht sie schlecht ein. Legt sich nur auf die Haut und wenn man unsauber aufgetragen hat sieht man das sofort. Die Nivea Cream lässt sich super einfach aufs Gesicht schmieren. Sie verbindet sich auch viel besser mit der Haut. Es sieht nicht so aufgetragen aus wie bei der Garnier Cream.

Nach dem auftragen: 
Nachdem man dann die Garnier Cream endlich ohne sichtbare spuren aufgetragen hat fühlt sich die Haut irgendwie komisch an. Als hätte man irgendwie was schmieriges auf der Haut. Find ich jetzt nicht so toll.
Die Nivea Cream zieht wie ich zugeben muss nicht sehr schnell ein. Man hat also nach dem auftragen ein gefühl von Creme auf der Haut. Da ich aber sowieso meist trockene Haut im Gesicht habe finde ich das nicht unangenehm da sie mir das Gefühlt gibt das da wirklich Feuchtigkeit in die Haut gespendet wird.
Garnier dagegen widerspricht sich auf der Verpackung schon allein: Spendet Feuchtigkeit auf der Vorderseite und hinten steht dann die Haut ist weniger Fettig. Wenn die Creme der Haut doch das Fett entzieht wie soll sie dann Feuchtigkeit spenden. Ich hab doch dann mehr den Effekt das sie austrocknet oder nicht !? Also ich bin kein Haut Speziallist aber irgendwie für mich nicht nachvollziehbar. Vllt weiß da ja jemand mehr als ich ^^.

5-8 Stunden nach dem auftragen: 
Die Garnier Creme hat sich zu einer aufliegen Schicht auf der Haut gebildet. Fühl sich ziemlich aufgetragen an als hätte man Make-Up benutzt. Seltsames Hautgefühl.
Die Nivea Cream ist nun weitestgehend in die Haut eingezogen. Nur noch ganz leicht spürbar und die Haut fühlt sich angenehm an. Nicht trocken. Und auch kein Gefühl man hätte irgendwie Make-Up im Gesicht. Allerdings sollten Leute mit schnell Fettender Haut vorsichtig sein. Meine Haut ist normal ziemlich Trocken daher hat meine Haut die Creme gut aufgenommen.

Entfernen:
Abends soll das ganze Zeug ja dann auch wieder runter. Also greift man zu seinen Lieblings Reinigungsmitteln fürs Gesicht und alles wird sauber entfernt.
Beide Creams sind einfach zu entfernen. Ich persönlich säubere mein Gesicht zu erst mit einem Balea Reinigungstuch. Damit nehme ich alles Grobe herunter. Beim abnehmen der Creme bekommt man schon manchmal nen schock. Bei beiden könnte man denken man hat sich nur Make-up ins Gesicht geschmiert anstatt eine Creme. Danach befeuchte ich mein Gesicht mit einem Natur Schwamm und wasche mein Gesicht mit einer normalen PH Neutralen Waschlotion. Ganz zum Schluss dann nochmal mit Wasser alles abspülen und das Gesicht abtrocknen. Dann noch ne Gesichts Creme drauf und fertig. Ich benutzte dafür Linola Gesicht. Da die Creme allerdings sehr viel Feuchtigkeit ab gibt benutzte ich sie nur Abends. Morgens einfach das Gesicht normal Waschen und dann kommt auch schon die BB Cream drauf ohne eine andere Creme. Ansonsten hab ich ruck zuck unangenehm fettige Haut.

Nach längerer Anwendung über Wochen:
Beide Creams versprechen Poren Verminderung  Leider konnte ich davon nicht wirklich was wahrnehmen. Immer noch genauso wie vorher.

Abdeck Effekt:
Bei beiden Cremes gleich Null.
Bei der Nivea Cream steht auf der Verpackung: deckt Schönheitsmakel, wie Unebenheiten, Hautflecken, rötliche Partien, kleine Fältchen und Anzeichen von Müdigkeit ab.
Irgendwie sah nach dem auftragen meine Haut noch mehr rot aus wie vor dem auftragen. Auch Hautflecken und so weiter hat man immer noch gesehen.
Nur die Garnier Cream ließ die Haut nicht ganz so rot erscheinen. Aber das wars auch schon.
Bei beiden Creams abdeckt Effekt gleich Null.

Hautton:
Ich hab beide Creams in Hell gekauft da ich eine sehr helle bis blasse Haut habe.
Die Garnier BB Cream passt sich dem Hautton dem entsprechend gut an.
Die Nivea BB Cream in Hell ist selbst für meine Haut noch VIEL zu dunkel.

Fazit:
Beide Creams haben gute und schlechte Seiten. Eine Mischung aus den beiden Creams wäre für mich vielleicht besser. Die Farbe von Garnier und die Konsistenz von Nivea. Dann noch der pflege Effekt von Nivea und alles wär perfekt. Jedoch an meine Lieblings BB Cream von Skin79 kommen sie alle male nicht heran


Noch kurz zu meiner Lieblings BB Cream:
- cremige konsistenz
- mindert Hautrötungen sichtbar und hellt Flecken auf
- deckt ab jedoch auch nicht mega viel
- fühlt sich angenehm auf der Haut an 
- bei der Reinigung mit einem Reinigungstuch kaum Reste der Creme sichtbar.
- nach der Anwendung über mehrere Wochen auch sichtbare positive Veränderungen sichtbar
- wie ich finde für fast jeden Hauttyp geigent. 
- fettet nicht und trocknet auch nicht aus
- passt sich super dem Hautton an



Ich will jetzt nicht behaupten das die super mega gut is die BB Cream nur weil die aus Korea kommt aber ich bin mit der bis jetzt mehr als zufrieden. Wenn ich mir eine neue kaufe dann die! 
Jeder Mensch hat ja auch eine andere Haut und man muss für sich selbst entdecken was das beste ist. 

Wenn zum Beispiel ich eine Trockne Haut hab haben andere vielleicht eine Fettige und die Haut hat dann auch ganz andere Bedürfnisse und Verhaltensweisen.


Ich hab aber schon das Gefühl das die deutschen BB Creams einfach nur Creams sind mit normalem flüssig Make-UP vermischt und fertig.
Die Koreanische Cream hatte nach dem entfernen kaum Rückstände von Make-Up oder ähnlichen also sind die wohl auch ganz anders aufgebaut oder!?


Damit beende ich das ganze mal. 
Und hoffe der Bericht hat euch geholfen. 
Oder auch nicht :D


Kei (。’▽’。)♡

No comments:

Post a Comment