2013/03/26

Kater hier Kater da


Irgendwie scheint es unserem Kater heute nicht so gut zu gehen. Ich glaube er realisiert langsam das der andere Kater seit Sonntag Abend nicht mehr hier ist. Und obwohl sich beide Kater gegenseitig nicht reichen konnten vermisst er diesen nun wohl doch ein wenig. Aber ich glaub auch nur deswegen weil er sonst immer seine schlechte Laune an dem anderen raus gelassen hat. Jetzt hat er dazu erstmal keinen. Außer uns. 

Aber ich bin ein wenig froh das Bimbo bei unserem Nachbarn erstmal untergekommen ist. So kann man ihn immer noch besuchen gehen. Und Bimbo ist nicht allein drüben er hat jetzt noch ne andere Katze um sich und wie ich gehört hab verstehen die sich besser als unser Kater sich mit Bimbo verstanden hat. So ist es auch besser. Ich konnte das irgendwann auch nicht mehr mit ansehen wie die sich gegenseitig manchmal das Fell von Leib gerupft haben. Mein Freund meinte mal zu mir das die nur spielen würden. Aber das sah für mich NIE nach spielen aus. 

Außerdem bin ich auch froh das Bimbo nun nicht mehr in unserer Wohnung lebt, weil er ein extrem haarender Kater ist. Und ich leide unter Heuschnupfen und auch Hausstauballergie. Meine Heuschnupfen Saison ist genau dann wenn der Kater auch extrem Haart. Und wenn ich extrem sag mein ich auch extrem. Letztes Jahr als ich noch nicht mit meinem Freund zusammen gelebt habe, und ich zu besuch war hab ich es hier nie länger als ein oder zwei Tage ausgehalten im Frühjahr bis Sommer. Man musste der Katze nur einmal kurz über den Rücken streichen und hatte die ganze Hand voller Haare. Und wenn der sich an einen gerieben hat hatte man die ganze Kleidung voll. Trotz ständigem saugen und putzen flogen hier überall Haare und ich hatte einen Niesanfall nach dem anderen. 

Unser Miekesch (Bild) haart dagegen nicht so extrem. Das kann ich gerade noch verkraften. Aber Bimbo war schon ein Fall für sich mit seinem Fell. Wir hatten auch schon einige Präparate fürs Fell ausprobiert, die das ganze haaren eindämmen sollten, aber nichts hat geholfen und somit ist es das beste für mich und auch für Miekesch. Auch wenn er jetzt noch ein wenig traurig ist. Das vergeht auch ganz schnell denn schließlich wollte er uns beide (meinen Freund und mich) sowieso nie mit einer anderen Katze teilen. Hat er dem anderen ja des öfteren auch unmissverständlich klar gemacht.

Da für mich auch klar war das Bimbo weg musste (so hart das auch klingt) bevor der Frühling richtig anfängt, bin ich jetzt umso glücklicher das er nicht so weit weg ist und ich ihn jederzeit sehen kann. Ein wenig ruhig ist es jetzt hier in der Wohnung geworden. Und das ist auch ein wenig ungewohnt. Bimbo hat jetzt zwar gerade mal knapp ein Jahr hier gelebt aber ich vermisse ihn trotzdem. Aber für uns war klar Miekesch kommt auf keinen Fall weg, da wir ihn schon viel länger haben. Und er uns einfach abgöttisch liebt und wenn wir ihn weg geben müssten würde er daran sterben (weil er uns vermisst). Bimbo wird er aber sicher schnell vergessen. 

Er liebt es jetzt schon sein Napf wieder für sich allein zu haben.

No comments:

Post a Comment