2013/04/19

Die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier




Gerade eben habe ich die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier beendet. Wundervolle Bücher <3 
Band eins hatte ich mir damals noch einzeln gekauft nur um danach dann den Schuber zu kaufen wo leider keine abnehmbaren Schutzumschläge um die Bücher war. Ich war schon etwas bitter enttäuscht. Zwar waren die Bücher im Schuber zusammen billiger als einzeln, aber dafür auch billiger hergestellt. Wie schon gesagt fehlten die Schutzumschläge die ich so toll fand. Auch die kurzen Abschnitte nach jedem Kapitel waren nicht mehr in Farbe gedruckt und auch die Seiten Zahlen nicht mehr. Aber so lange der Inhalt der selbe ist kann ich mich auch damit gerade so eben noch abfinden. 

Man merkt das diese Bücher für Junge Leser geschrieben ist, aber das sollte einen nicht beirren. Auch wenn der Schreibstil sehr einfach gehalten ist würde ich dieses Buch jedem empfehlen der Zeitreisen mit einer netten Liebesgeschichte mag. Mich haben die Bücher auf jeden fall total begeistert und zum Ende von Band 3 schon etwas traurig das es bald zu Ende ist. Obwohl Kerstin Gier noch locker einen vierten Band schreiben könnte. Aber wie schon gelesen habe wird es keine Fortsetzung geben. Aber auch damit kann ich leben. 

Normalerweise empfinde ich es bei Trilogien immer fast so das dass erste Buch und das dritte immer die besten sind und Band zwei sozusagen ein 'Lückenfüller' ist der die Geschichte streckt. Das war bei der Edelstein Trilogie mal nicht so, was mich sehr überrascht hat und auch mal frischen wind in die Trilogien gebracht hat. Band eins war hierbei sozusagen nur ein Auftakt. Es wurde sehr wenig verraten und auch hat die Haupt Protagonistin wenig Fragen gestellt. Somit fand ich Band eins am nicht so überragend gut aber dennoch wollte man wissen wie es weiter geht. In Band zwei wird es dann immer spannender. Immer mehr Rätsel werden gelöst und in Band drei gibt es den krönenden Abschluss. Ich fand Band drei einfach am besten. Es passiert so viel und dann endet das Buch so wie man es sich gar nicht hätte vorstellen können.

!! Achtung Spoiler !!
Nur eine einzige Frage ist mir geblieben: 
Im Prolog von Band 3 wird erwähnt das Lucy und Paul, die Leiblichen Eltern von Gewendolyn, wieder ein Kind erwarten. Kurze Zeit später kommt die Haushälterin und redet Lucy und Paul mit Mr. und Mrs. Bernhard an, wie sie ja eigentlich nicht heißen mit Nachnamen. So stellt sich mir die Frage ob Mr. Bernhard, der Hausangestellte  in Gwendolyn's Zeit ihr Brurder ist? Oder irgendwie anders Verwand ist mir ihr. Wenn das jemand weiß, bitte her mit der Antwort. Das würde mich ja interessieren. 

Meine Bewertungen für die einzelnen Bücher:
Rubinrot 4/5
Saphirblau 4/5
Smaragdgrün 5/5

Insgesamt gibt es für die Trilogie eine Bewertung von 
4,5/5 von mir. 
Eigentlich wären es 4,33 aber das wäre ne blöde Zahl. Haha.


~



Was ich als nächstes lesen werde wird mir nun dieses Gläschen verraten. Hier sind die Lose mit den Büchern aus dem vorletzten Eintrag, Insgesamt sind es 10 Lose. Und 12 Bücher liegen auf dem Stapel. Allerdings sind zwei der Bücher eine Fortsetzung zu zwei der 10 Bücher. Demnach hab ich dazu keine Lose gemacht. Die werden erst hinzugefügt wenn der vorherige Teil gelesen wurde. 

So ich schüttel jetzt nochmal durch und dann ziehe ich das los. Ich bin total gespannt was ich als nächstes lesen darf. 

Und ich werde lesen:

Ich blogg dich weg! von Agnes Hammer

Irgendwie bin ich erleichtert. Ich hatte so schiss das jetzt direkt das 1000 Seiten Buch kommt (1Q84 von Haruki Murakami). Ich brauch jetzt erstmal was dünnes leichtes. Ich hatte schon bei Smaragdgrün eine leichte lese flaute. Nicht weil das Buch doof ist, das war es ja bei weitem nicht, sondern viel mehr lag es daran das die 12 anderen Bücher auf mich gewartet haben und ich mich mit dem lesen ein wenig unter Druck gesetzt habe. Und unter Druck funktioniert bekanntlich gar nichts. Und einige Tage bin ich nicht mal zum lesen gekommen, obwohl ich eigentlich wenigstens ein paar Seiten lesen wolle. Aber egal ich bin froh das jetzt was kurzes kommt. 157 Seiten mit mittlerer Schriftgröße (ich glaub die bei der Edelstein Trilogie war größer) müssten schnell weg sein. Einige lesen sowas ja an 'nem Tag bzw in ein paar Stunden. Haha aber ich als laaaangsam leser brauch sicher zwei bis drei Tage. 

No comments:

Post a Comment