2013/05/09

Tote Mädchen lügen nicht


Tote Mädchen lügen nicht 
von Jay Asher
cbt Verlag 
9,99€ Taschenbuch 
(Ich habs allerdings gebraucht gekauft für 2,99€ und bin wahnsinnig froh darüber ... )


Man kann die Zukunft nicht stoppen,
man kann die Zeit nicht zurückspulen
- doch wer auf Play drückt,
erfährt die Wahrheit.

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. 

Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. 

Clay ist einer davon ...

Viel will ich zu diesem Buch eigentlich nicht sagen, aber etwas muss ich doch los werden. Ich fand das Buch nicht gut! Der Schreibstil hat genervt. Bzw. dieser Ständige wechsel zwischen dem was Hannah auf der Kassette sagt und dem was Clay sagt, tut oder denkt. Und zudem finde ich Hannah ziemlich naiv. Sie war doch selber schuld. Und vor allem hat sie sich in meinen Augen wegen "Kindergarten Probleme" umgebracht. Das einzige was mit etwas sauer gemacht hat war der Lehrer der auf der letzten Kassette war. Das er, obwohl Hannah eindeutig zu ihm gesagt hat, dass sie sich umbringen will, nicht eingegriffen hat. Aber alles in allem hat Hannah sich mit ihrer Dummheit und Naivität da selbst etwas hochgeschaukelt. Oder ich bin einfach schon zu alt für sowas? Ich mein es ist ein Jugendbuch und es geht sozusagen auch um Jugend "Probleme", aber das was da passiert ... na ja ... ich weiß ja nicht. Ich hab mir echt mehr erwartet. Ich habe richtige Probleme erwartet. Das etwas richtig krasses passiert. Aber das ... na ja.

Die Idee der Geschichte an sich fand ich ja mega spannend. Aber wie sie umgesetzt wurde ... vielleicht nur für 13-16 Jährige zu empfehlen. Aber ich mit meinen fast 23 ... fühl mich zu alt für dieses Buch und bin froh das ich nicht den vollen Preis dafür gezahlt habe!

Ich habe deswegen auch nur gezwungene
3 von 5 Sternen vergeben bei Goodreads. 


No comments:

Post a Comment