2013/06/16

CATRICE VS. M.A.C

Zu aller erst möchte ich erwähnen das ich kein Make Up Profi bin, oder sonst irgendwas in der art. Alles was ich euch hier zu den beiden Produkten erzähle, habe ich selbst festgestellt. 


Also dann mal los:
Seit längerem war ich einfach nicht mehr mit meinem Drogerie Markt Make Up zu frieden. Ich hatte schon so viele Foundations und Puder aus dem Drogerie Markt und einfach keine konnte mich je richtig zu frieden stellen. Mein letztes Produkt war von CATRICE und auch das hatte mich, nach anfänglicher Zufriedenheit, mehr und mehr enttäuscht. Und somit habe ich mich dann meine ersten M.A.C Produkte gewagt.


Ich will nicht sagen das M.A.C jetzt die allerbesten Produkte sind, es gibt bestimmt auch genauso gute im Drogerie Markt, das kommt auch immer noch auf den Haut Typen an. Aber für meine Haut habe ich bei M.A.C direkt ins Schwarze getroffen, was Puder und Foundation angeht. 
Mit den restlichen Drogerie Markt Produkten wie Lidschatten, Concealer usw. bin ich aber relativ zu frieden. Ich denke auch nicht das ich da jemals etwas teureres benutzten werde. Man braucht nicht gleich den teuersten Lidschatten um gut auszusehen. Aber bei dem Make Up (also Puder und Foundation) sollte man sich aber doch schon Gedanken machen (sofern man diese Produkte braucht), es gibt sicher viele die so schöne Haut haben und sowas gar nicht benutzten müssen. Hach, ich wünschte ich hätte auch so schöne Haut im Gesicht, dem ist aber leider nicht so. 
Ich brauchte einfach endlich etwas was sein Geld Wert ist und auch hält was es verspricht, und das verpackt mit einer guten Beratung. 
Im Drogerie Markt findet man ja leider keine Beratung. Und die Tester auf die Hand schmieren hilft leider auch sonderlich wenig, den Gesicht und Hände haben meist einen anderen Hautton. Man kann sich demnach auch sehr schnell in der Farbe irren. 


CATRICE VS. M.A.C

CATRICE: Foundation 010 Sand Beige (hellste Nuance); Puder 010 transparent (hellste Nuance)
M.A.C: Foundation NW15; Puder NC15 (hellste Nuance)

CATRICE - Photo Finish & Skin Finish
PRO - billig in der Anschaffung; Pumpfläschchen; Schönes Design; ergiebig, 
CONTRA - keine Beratung, kein vorab Test direkt auf dem Gesicht; wird nach nur einer Stunde zu einer ekeligen "Suppe" die sich einfach nur auf die Haut legt wie eine Maske; nach mehr als 8 Stunden tragen will man das "Zeug" einfach nur noch runter wischen; trotz hellster Nuancen noch zu dunkel; Puder sieht nach 1 Stunde tragen aus als wäre man durch eine dreckige Staub Wolke gelaufen; extrem viele Make Up Rückstände beim Abschminkten auf dem Abschminktuch; zu Cremig und legt sich einfach nicht richtig auf die Haut, mehr wie eine aufgelegte Maske; man sieht auch aus als hätte man eine dicke Make Up Maske auf; nach einer Stunde fängt die Haut um die Nase, Kinn und Stirn an Ölig zu schimmern;

M.A.C - Studio Fix
PRO - schöner Tragekomfort und selbst nach mehr als 8 Stunden tragen kaum merkbar auf der Haut; man fühlt sich als wenn man kaum Make Up im Gesicht hätte; sehr wenig Rückstände nach dem Abschminken auf dem Abschminktuch; sehr ergiebig; sieht sehr natürlich aus; schon mit sehr wenig Foundation kann man die schlimmsten Flecken abdecken; nach einer Stunde tragen kein Öliges schimmernden um die Nase, Kinn und Stirn; auch nach 8 Stunden kaum bis gar keinen Öligen schimmer (auch bei sehr warmen Temperaturen);  wunderbare Beratung: Das Make Up wird direkt am eigenen Gesicht ausgetestet (meist gleich mit einem ganzen Gesicht Fresh Up), Nette Beraterinnen, kein Kaufzwang nach Beratung (also wenn ihr wisst was ich meine, die meisten gehen ja davon aus das wenn man sich Beraten lässt auch was kauft ... aber die gehen davon nicht aus und raten einem sogar das von ihnen benutzte Make Up erst einmal den ganzen Tag zu tragen und dann zu überlegen ob es sich lohnt .... usw.); passt sich super der eigenen Haut an (Farbe sowie das Produkt generell);
CONTRA - teuer in der Anschaffung (dafür aber sehr ergiebig); Pump-Aufsatz muss extra gekauft werden (allerdings nur einmal und kann wieder verwendet werden wenn die Foundation leer ist und man sich eine neue davon anschafft); 


Abschließend möchte ich noch sagen, das auch ein Drogerie Markt Produkt vielleicht genau so gut sein kann, aber für mich ist eine gezielte Beratung  bei Puder und Foundation unumgänglich. Vor allem mit heller Haut hat man es im Drogerie Bereich sehr schwer das richtige zu finden und ich würde allen Mädchen mit heller Haut raten sich richtig Beraten zu lassen. Das schont den Geldbeutel mehr, als wenn ihr ständig und immer wieder neues Make Up kaufen müsst, weil ihr einfach nie die richtige Farbe findet. Klar ist ein M.A.C Produkt teurer, aber mit Puder und Foundation kommt man ja meistens, mindestens ein halbes Jahr aus und man kann sich sicherer sein die richtige Nuance zu haben. Und wenn man alle paar Wochen neues Puder und Foundation kauf, weil man immer noch nicht die Gewünschte Farbe hat kommt ihr irgendwann auf das selbe hinaus, wenn nicht sogar noch teurer... 
Also lieber einmal tief in die Tasche greifen und ein halbes Jahr ruhe haben, anstatt 10 mal ins leere zu greifen und noch drauf zu zahlen. 

Und nein ich bin immer noch kein Make Up Profi (nur weil ich was von M.A.C besitze), das alles ist nur meine Meinung und ich versuche anderen Mädchen die das selbe Problem haben wie ich zu helfen.

2 comments:

  1. Huhuu...

    Bin da ganz deiner Meinung! Ich habe mit dem Drogeriezeug auch aufgehört, weil ich einfach nichts passendes gefunden habe und die Qualität mich einfach nicht überzeugt hat.
    Ich benutze jetzt Shiseido und bin damit super zufrieden. MAC habe ich auser Lippenstifte noch nicht probiert. :)
    Allerdings gibts auch teure Marken von denen ich nichts halte. Dior z.B.
    Von denen ihren Produkten bekomme ich extrem schlechte Haut. :/
    Man muss also auch bei den High Marken aufpassen. :P

    LG♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Jaaa, da hast du recht. Nicht alles teure ist auch gleich gut. Man muss einfach gucken was für einem am besten ist :)

      LG
      :3

      Delete