2013/06/20

Seelen von Stephenie Meyer Film & Buch

Am Samstag Abend sind wir noch spontan ins Kino gegangen um uns den Film Seelen anzusehen. Ich möchte euch daher kurz erzählen wie ich das Buch und den Film fand. 



Ich muss zugeben ich hatte das Buch noch nicht beendet und habe es nur bis zur Seite 443 von 911 geschafft. Und ich werde das Buch jetzt wohl auch nie mehr zu ende lesen. Mir persönlich hat im Buch einfach die Aktion gefehlt. Stephenie Meyer hat es wirklich geschafft jedes kleinste Detail zu beschreiben ... allerdings war man davon schnell gelangweilt, weil das Buch so Null Aktion hatte. Ich weiß nicht wie es ab Seite 443 so vom Aktion her weiter geht ... aber bis zu der Seite war ich ziemlich gelangweilt. Habe irgendwann auch nur noch überflogen und fast nur noch Wörtliche Rede gelesen. 

Ich Persönlich fand daher dem Film viel besser. Es wurde Aktion eingebaut usw. Und auch einige Lacher konnte der Film entlocken. 

Das ist der erste Film wo ich sagen würde 'Scheiß auf's Buch schau lieber den Film!' Und das will was heißen. Aber so schlimm war das Buch trotzdem nicht, sonst wär ich ja nicht so weit gekommen. Aber ich fand man hätte die rund 900 Seiten auch auf gut 350 Seiten packend und spannend rüber bringen können. Den die Grund Idee zur Geschichte finde ich echt klasse. Nur kein Mensch braucht so viele Beschreibungen zu einem Ort das man denken könnte man wüsste wo welcher Stein liegt .... Einige mögen das vielleicht, aber für mich ist das nichts.

Ich Persönlich seh das Buch für mich jetzt als gelesen an. Ich werde die letzten 2-3 Kapitel lesen um herauszufinden wie das Ende im Buch war. Aber ansonsten werde ich keine weitere Seite lesen. 



Habt ihr das Buch gelesen? Oder den Film schon gesehen? Wenn ja erzählt mir mal wie ihr darüber denkt. 


No comments:

Post a Comment